03841-6290-0
     Kontakt
Skip to main content

Servicefahrer m/w/d für Medizinprodukte in Gägelow

Stellenbeschreibung


Die Firma Medizintechnik Jürgen K. Kranz GmbH wurde 1990 in Wismar gegründet. Das Unternehmen liefert medizintechnische Lösungen und bietet Dienstleistungen, die einen wichtigen Beitrag zur optimalen medizinischen Versorgung der Patienten leisten. Das Tätigkeitsfeld erstreckt sich in den Bereichen respiratorische HomeCare Versorgung, Sauerstofftherapie, Beatmungstechnik, Schlafapnoetherapie, Rehabilitationshilfen und Pflegehilfsmittel, Vergrößernde Sehhilfen und Low Vision.

Unser Versorgungsgebiet erstreckt sich bundesweit. Aktuell suchen wir für unseren Standort in Gägelow Verstärkung.

Als Servicefahrer m/w/d sind Sie unser freundliches Gesicht bei der Versorgung vor Ort.

Ihre Aufgaben:

  • Freundliche und hilfsbereite Betreuung unserer Kunden in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Brandenburg und angrenzenden Regionen.
  • Lieferung und Aufbau von einfachen Medizinprodukten beim Kunden in der Häuslichkeit
  • Einweisung in die Benutzung der Hilfsmittel
  • Dokumentation der Dienstleistung

 

Ihr Profil:

  • Führerschein Klasse B
  • Selbstständigkeit, absolute Zuverlässigkeit
  • Freude an der Arbeit in der Dienstleistungsbranche

 

Was wir bieten:

Wir bieten Ihnen neben einer interessanten und abwechslungsreichen Tätigkeit in einem kontinuierlich wachsenden mittelständischen Unternehmen eine leistungsgerechte Vergütung und Entwicklungsmöglichkeiten in andere Unternehmensbereiche.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann senden Sie uns bitte Ihre vollständige Bewerbung idealerweise per Mail.
Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Wir bieten Ihnen einen 40h Vollzeit-Arbeitsplatz befristet in unserem Team in Gägelow bei Wismar.
Die täglichen Arbeitszeiten sind Mo. - Fr. zwischen 8:00 Uhr - 18:00 Uhr

 

Bitte bewerben Sie sich über das unten angezeigte Formular oder alternativ per E-Mail an: bewerbung@med-technik-kranz.de mit Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins sowie den üblichen Anlagen.